Hand zu Hand e.V., Schwarzburger Str. 34, 28215 Bremen, Tel. und Fax 0421 / 37 57 56/>  
       
    <p>   </br><br />  </br><br />    </br><br />  </br><br />   </br><br />  </br><br />   </br><br />  </br><br /> 
    <p style=Hand zu Hand e.V. seit 2006

Kinderlachen erwünscht

Kind








Beraterin mit Kind



Hand zu Hand e.V. bietet seit 2010 psychosoziale Beratung und Therapie speziell für Kinder und Jugendliche an.

Die meisten Kinder und Jugendliche, die zu uns kommen, leben in der Regel nicht in ihrem eigenen "Kulturkreis":



In beiden Familienformen geben befragte Eltern an, die Sprache ihrer Kinder nur zum Teil oder manchmal sogar gar nicht zu verstehen.

Die Verständigung zwischen Eltern und Kindern gestaltet sich teilweise lückenhaft.


Bunte Treppe zum Kindertherapiezimmer

Ganz normale Entwicklungsstufen

Jede Familie, ganz egal ob hörend/gehörlos gemischt oder hörend, macht ganz normale Übergangskrisen durch:

  • Geburt - Wie verändert sich der Alltag als Familie mit Kind (ern)?
  • Kindergarten/Schuleintritt - Soziale Kontakte erweitern, mit dem Schulalltag zurecht kommen.
  • Pubertät/Erwachsen werden - Kommunikation/Streiten innerhalb der Familie, wo soll Verbindung bestehen bleiben, wo beginnt Loslösung?


Kinder und Jugendliche treffen heute oft auf weitere Herausforderungen:


In gehörlos/hörend gemischten Familien findet aufgrund der Sprachbarriere oft weniger Kommunikation statt, als in hörenden Familien.

Wenn in Krisensituationen der Austausch fehlt, können kleine (Übergangs-) Krisen zu großen Krisen werden und Probleme sich verfestigen.


Darüber reden hilft!

Wilma Pannen im Gespräch mit einem 10 jährigen Jungen

Seit 2010 finden gehörlose Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern und hörende Kinder und Jugendliche mit ihren gehörlosen Eltern
bei Hand zu Hand e.V. ein spezielles Hilfeangebot.

In den Gesprächen wird den Kindern und Jugendlichen ermöglicht, spielerisch Zusammenhänge (rückwirkend) zu begreifen und neue Lösungsmöglichkeiten für schwierige Situationen zu kreieren.




Drei Mädchen füttern unsere vierbeinige Kollegin Lilly


Belastende Erlebnisse können auf unterschiedlichste Weise im Gespräch, im Spiel oder auch im Kontakt zu unserer vierbeinigen "Kollegin" Lili kommuniziert und verarbeitet werden.














Der obere Kinderraum:

Kinderraum






Beide Räume sind zusätzlich mit einem (Spiel-) Bereich ausgestattet. Damit ist eine kindgerechte, flexible Teilnahme während der Familiengespräche möglich.

Für den Erhalt dieses Kinder und Jugendbereiches brauchen wir stetige Unterstützer und UnterstützerInnen!



Beraterin mit Kind

"Ja, ich möchte den Bereich gehörlose Kinder und Jugendliche unterstützen"!

Spendenkonto:

Sparkasse Bremen

IBAN: DE19 2905 0101 0001 0504 00
BiC: SBREDE22


Hand zu Hand e.V. finanziert sich ausschließlich über Spenden.





Für ein erstes Kennenlerngespräch, wende Dich/ wenden Sie sich gerne an uns über das Kontaktformular. Wir vereinbaren dann einen Termin.

nach oben